Herbstfinale Jugend trainiert für Olympia & Paralympics

21/09/2019

Am Dienstag heißt es wieder Daumen drücken für unsere Helmholtz Gymnasium Schüler, die am Dienstag und Mittwoch beim Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia & Paralympics ihre Wettkämpfe bestreiten.

Der weltweit größte Schulmannschaftswettbewerb Jugend trainiert für Olympia & Paralympics feiert sein 50-jähriges Jubiläum! Seit Herbst 1969 wetteifern Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland bereits um den Titel des Bundessiegers. Dieser besondere Anlass wird in diesem Jahr bei einer Jubiläumsfeier im Olympiastadion gefeiert!

Zur offiziellen Eröffnung wird stellvertretend für das Land NRW die 5-fache Deutsche Meisterin Isabell Droll als Fahnenträgerin einmarschieren.

Qualifiziert und mit dabei sind insgesamt drei Schulmannschaften vom Helmholtz Gymnasium, bei denen viele Sportler aus der SG Essen vertreten sind.

An den Start gehen die Wettkampfklasse IV Mädchen Jahrgänge 2006-2009
Nele Behrendt, Sophie Erbslöh, Lea Kaiser, Laura Sophie Kohlmann, Lotta Schulze, Svenja Skiba, Hannah Weiand, Lea-Sophie Wenzel

WK III Mädchen Jahrgänge 2004-2007
Julianna Dora Bocska, Isabell Droll, Marie Gröting, Felipa Herrmann, Dina Kadis, Francisca Sophia Kensmann, Maxi Piontek, Julia Walter, Fiona Wilmes

WK III Jungen Jahrgänge 2004-2007
Dennis Ewert, Julian Krüger, Niklas Krüger, Enno Meden, Nicholas Mielke, Sam Misterek, Philipp Peschke, Taiyo van Loock, Maxim Wenzel

Auch über die sozialen Kanäle werden wir ausführlich mit Bilder und Videos über das Herbstfinale in Berlin berichten.

Instagram: bsp_essen_schwimmen & jugendtrainiert
Facebook: www.facebook.com/jugendtrainiert/
Youtube: www.youtube.com/user/JTFOBerlin/

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bundesfinales eine gute Anreise und viel Erfolg bei den Wettkämpfen in Berlin.