Persönliche Bestzeiten Flut in Essen

25/04/2021

Endlich war es wieder soweit, die SG Essen konnte am vergangenen Wochenende im eigenen Trainingsbad einen weiteren Stützpunkt-Leistungsnachweis ausrichten.

Nach vielen langen reinen Trainingswochen waren unsere Schwimmer „heiß“ darauf,  endlich mal wieder unter Wettkampfbedingungen ihre Kräfte messen zu können. Unsere SG Trainer stellten die Athleten in Vorbereitung auf das Wochenende hervorragend ein und konnten über zwei Veranstaltungstage sehr gute Ergebnisse für das Team verbuchen.

Viele neue persönliche Bestzeiten sicherten sich unter anderem unsere Mittel-und Langstreckenschwimmer. Der am Stützpunkt trainierende Simon Reinke (SC Herford) holte sich stolze 17 Rudolphpunkte über die 800m Freistil und ist damit Kandidat für das Junior Top Team im SV NRW. Lea-Sophie Wenzel und Paul Piontek holten souverän in jeder ihrer Freistilstrecken deutliche Bestzeiten. Sarah Pliska ergatterte sich über 200 und 400m Freistil 15 Rudolphpunkte für den Anschlussskader II Status.

Auf den Sprintstrecken erkämpfte sich Julianna Dora Bocska starke Zeiten über 50/100m Freistil und 50 Schmetterling. Jamelia Drumm begeisterte ihre Trainerin Vanessa Knoll mit einer super Zeit von 32.55 Sekunden über 50m Brust. Das sind nur knapp 19/100 am Deutschen Altersklassenrekord im Jahrgang 2007 entfernt. Auch sie hat sich ihre Punkte für das Junior Top Team erschwommen.

Mit souveränen Starts über die Rückenstrecken überzeugten ebenfalls Tim Hanke und Taiyo van Loock. Leon Schmidt ragte mit persönlichen Bestleistungen über die Bruststrecken heraus und Philipp Peschke über die Schmetterlingdistanzen. Neuzugang Katharina Zwing freute sich über eine lang ersehnte Bestzeit über die 100m Schmetterling.

Laura Sophie Kohlmann zeigte sich souverän über die 100m Brust und 200m Lagen. Mit ihren ausgezeichneten Zeiten ist sie in ihrem Jahrgang 2009weit vorne in den Bestenlisten zu finden. Zudem ergatterte auch sie ihr Ziel, sich in den Anschlusskader II zu schwimmen.

Auch unsere Kleinsten schwammen ebenfalls deutliche Bestzeiten und bewiesen, dass sie ihre Landeskaderpunkte auch ohne gegen ihren Jahrgang anzutreten, schaffen können!

Es ist mit großer Freude anzusehen, dass trotz teilweise leeren Läufen, allein gegen die Zeit zu schwimmen und ohne gleichaltrige Konkurrenz so tolle Einzelleistungen erzielt wurden. Unter großer Anfeuerungsbeteiligung der gesamten Teamkollegen war es eine gelungene Veranstaltung und wir freuen uns auf mehr.