European Youth Olympic Festival: Simon Reinke mit schnellem Einstieg

25/07/2022

European Youth Olympic Festival –  In der slowakischen Stadt Banská Bystrica geht es ab heute schnell durchs Wasser. Die deutschen Athleten kämpfen im Schwimmbad „Plaváreň Štiavničky“ eine Woche um Entscheidungen und Medaillenränge. Gestern fand die offizielle Eröffnungsfeier der 16. Sommerauflage statt.

Das Konzept umfasst inklusive Schwimmen elf Sportarten (Basketball, Badminton, Handball, Judo, Leichtathletik, Radfahren, Tennis, Turnen, Triathlon und Volleyball) und insgesamt 189 Nachwuchsathlet*innen aus 48 Nationen. Ab heute stehen auch für die Schwimmer*innen die Wettkämpfe auf dem Programm.

Für Team Deutschland gehen insgesamt 16 Sportler*innen an den Start. Aus Essen sind mit dabei Fee Lukosch und Simon Reinke.

Simon sprang heute als erstes ins Wasser. Für ihn ging es über die 400m Freistil los. In 3:58,86 schwamm er ein souveränes Rennen mit hervorragender Bestzeit. Er schwamm die insgesamt sechstschnellste Zeit im Feld, muss aber aufgrund der Nationenwertung leider auf ein Finale verzichten. Sein engster Konkurrent Arne Schubert qualifizierte sich mit seiner Vorlaufzeit von 3:57,80 als Vierter fürs heutige Finale.

Kurz darauf war Fee an der Reihe. Ihre erste Strecke über 200m Schmetterling verlief nicht wie geplant. In 2:24,07 konnte sie leider nicht an ihre persönliche Bestleistung vom Oktober letzten Jahres anknüpfen.

Die SG Essen wünscht weiterhin viel Erfolg für die kommenden Wettkampfabschnitte!