SG Essen

Facebook

Aktuelles

Startgemeinschaft Essen ist in NRW klar die Nummer eins (Pressespiegel)

Heute in der WAZ/NRZ – Lokalsport in Essen

Quelle: https://www.waz.de/sport/lokalsport/essen/startgemeinschaft-essen-ist-in-nrw-klar-die-nummer-eins-id214766761.html

Schwimm-Asse zeigen bei Landesmeisterschaften starke Vorstellung. 21 von 36 möglichen Titeln gehen nach Essen. Klasse Leistung der Staffeln.

Die 4x100m Freistil-Staffeln der SGE: (vorn v.l.) Alice Ruhnau, Franka Wilke, Hana van Loock, Miki van Loock; (hinten v.l.) Maximilian Pilger, Poul Zellmann, Marc Brock, Alexander Eckervogt.

Die Deutschen Meisterschaften im Schwimmen finden Mitte Juli in Berlin statt (19. bis 22.Juli), doch die Startgemeinschaft Essen hat schon einmal auf Landesebene bei den NRW-Titelkämpfen in Wuppertal eine Duftmarke gesetzt. „Die Mission Staffeloffensive war erfolgreich“, freute sich Nicole Endruschat, Cheftrainerin am Bundesstützpunkt in Rüttenscheid. Sieben der acht Staffelwettbewerbe gewann das Aufgebot der SGE.

Mit Blick auf die DM hatte der Essener Trainerstab in der Vorbereitung den Fokus auf die Staffeln gelegt und zur Generalprobe nach Wuppertal eine schlagkräftige Truppe geschickt. „Insgesamt war es eine tolle Teamleistung von uns“, zog Endruschat Bilanz.

Und das, obwohl in Idil Güven eine Leistungsträgerin fehlte. Außerdem waren der EM-Starter Damian Wierling und Lisa Höpink aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei. „Umso höher ist diese Mannschaftsleistung einzuschätzen. Absolut klasse, wie die Athleten in jedem Rennen gekämpft haben“, lobte die Cheftrainerin. Aufgrund der vielen Staffeln hatten einige Essener Athleten zehn bis zwölf Rennen an dem Wochenende zu absolvieren.

Drei Leistungsträger fehlten

Aber nicht nur in den Staffelwettbewerben zeigte die SG Essen, dass sie die Nummer eins ist in NRW, Sie stellte mit Abstand das stärkste Team im Wuppertaler Schwimmsportleistungszentrum und holte 21 von 36 möglichen Titeln. Mit 21 Gold- und je sieben Silber- und Bronzemedaillen lagen die Essener im Medaillenspiegel deutlich vor der SG Bayer Wuppertal/Dormagen (6/5/6 ) und der SG Gladbeck/Recklinghausen (3/1/4).

Die Essener Asse Marc Brock und Maximilian Pilger holten jeweils das Triple, gewannen also alle drei NRW-Titel auf einer Schwimmlage. Brock siegte über die Rücken-Lage (50m, 100m und 200m), Pilger gewann alle der Bruststrecken. Neben den Titeln und Medaillen in der offenen Wertung holte das Aufgebot der SG Essen weitere 16 Titel, zwölf Silber- und sieben Bronzemedaillen in der Jahrgangswertung.

Staffel-Medaillen der SGE

4x100m Lagen weiblich:
1. mit Mike van Loock, Alice Ruhnau, Leonie Göbels, Hana van Loock; männlich: 1. Marc Brock, Maximilian Pilger, Poul Zellmann, Alexander Eckervogt.
4x100m Lagen Mixed:
1. Miki van Loock, Maximilian Pilger, Poul Zellmann, Hana van Loock.
4x200m Freistil weiblich:
2. Franka Wilke, Hannah Schulte, Delaine Goll, Hana van Loock; männlich: 1. mit Marc Brock, Alexander Eckervogt, Lukas Zibner, Poul Zellmann.
4x100m Freistil weiblich: 1. Hana van Loock, Franka Wilke, Miki van Loock, Alice Ruhnau; männlich: 1. Alexander Eckervogt, Marc Brock, Max Pilger, Poul Zellmann. 4x100m Freistil Mixed: 1. Eckervogt, Zellmann, Janssen, H. van Loock).

Einzel-Medaillen der Startgemeinschaft

Gold

Marc Brock (200m Lagen, 50m, 100m, 200m Rücken.
Delaine Goll (200m Brust)
Max Pilger (50m, 100m, 200m Brust)
Miki van Loock (50m, 100m Rücken)

Poul Zellmann (200m, 400m Freistil)
Leonie Göbels (200m Rücken)
Alice Ruhnau (100m Brust)
Sophia Beckers (Jg.2001, 200m Rücken)
Ivana Janssen (Jg. 2000/ 50m Freistil)
Miki van Loock (Jg. 2002/ 100m Rücken)
Franke Wilke (Jg. 2002/ 400m Freistil).

Silber

Poul Zellmann (50m Freistil)
Sophia Beckers (100m Rücken)
Alice Ruhnau (50m Brust)
Franka Wilke (200m Freistil)
Michelle Lambert (100m Brust)
Andreas Rossa (200m Schmetterling)
Miki van Loock (Jg. 2002( 50m Freistil)
Svea Borghoff (Jg. 2003/ 200m Brust)
Delaine Goll (Jg. 1999/ 200m Brust)
Leonie Göbels (Jg. 2000( 200m Schmetterling )
Alexander Eckervogt (Jg. 2000/ 400m Freistil).

Bronze

Leonie Göbels (100m Schmetterling)
Delaine Goll (50m Brust)
A. Eckervogt (200m, 400m Freistil)
Sophia Beckers (200m Rücken)
Hana van Loock (100m Freistil)
Delaine Goll (100m Brust)
Marc Brock (Jg. 2000/200m Lagen)
Hana van Loock (Jg. 1999/ 50 Freistil).

Marc Brock
(Foto: Thomas Stuckert)

Max Pilger
(Foto: Thomas Stuckert)