SG Essen

Facebook

Aktuelles

Feldwehr steigert sich in Canet (Pressespiegel)

Heute auf www.derwesten.de und in der WAZ/NRZ – Lokalsport in Essen

EA4A8393alex2016_feldwehr(thst)_rauschen_web_

Hendrik Feldwehr (Foto: Thomas Stuckert/SG Essen)

Bei der internationalen „Mare-Nostrum- Tour“ am Mittelmeer zeigte sich SGE-Sprinterin Dorothea Brandt auch an der zweiten Station im französischen Canet-en-Roussillion in sehr guter Form. Über die 50 Meter Freistil belegte die Deutsche Meisterin Rang vier in 25,04 Sekunden. Die Schnellste war die Dänin Jeanette Ottesen (24,64).Mit ihrer Zeit blieb Brandt erneut unter der Olympia-Norm. Beim Meeting zuvor in Monaco hatte die Sprinterin über diese Distanz gewonnen (25,10), die Norm erfüllt und damit das Ticket für Rio gebucht (wir berichteten). Noch um eine kleine Chance, bei Olympia dabei zu sein, kämpfen die Essener Brustschwimmer Hendrik Feldwehr und Christian vom Lehn. Es geht um den Platz in der Lagen-Staffel. Feldwehr würde über 100 Meter Brust Sechster in 1:00,95 Minuten, war aber fast eine Sekunde schneller als noch in Monaco (1:01,88). Vom Lehn verpasste in Canet den Endlauf, gewann aber das B-Finale in 1:01,17 Sekunden.Über 50 Meter Freistil belegte der Deutsche Meister Damian Wierling Platz acht (22,81 Sek.).Die letzte Station der „Mare-Nosrum-Tour“ ist Barcelona am kommenden Wochenende.

Feldwehr steigert sich in Canet | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/essen/feldwehr-steigert-sich-in-canet-aimp-id11903886.html#plx502261992