SG Essen

Facebook

Aktuelles

Dorothea Brandt gewinnt Bronze bei Kurzbahn-WM (Pressespiegel)

Heute in der WAZ/NRZ und auf www.derwesten.de

Dorothea Brandt von der Startgemeinschaft Essen gewann bei der Kurzbahn-WM in Doha/Katar über 50 Meter Freistil Bronze. Ein  „Gänsehaut-Moment“, wie die Sprinterin später sagte, denn es ist ihre erste WM-Medaille überhaupt. In 23,77 Sekunden verfehlte die Essenerin ihren eigenen deutschen Rekord nur um drei Hundertstel – eine Weltklasseleistung.
Da kann man nur strahlen: Dorothea Brandt von der Startgemeinschaft Essen gewann bei der Kurzbahn-WM in Doha/Katar über 50 Meter Freistil Bronze. Ein  „Gänsehaut-Moment“, wie die Sprinterin später sagte, denn es ist ihre erste WM-Medaille überhaupt. In 23,77 Sekunden verfehlte die Essenerin beim überlegenen Sieg von Hollands Olympiasiegerin Ranomi Kromowidjojo (23,32 Sek.) ihren eigenen deutschen Rekord aus der Ära der Hightech-Anzüge nur um drei Hundertstel – eine Weltklasseleistung. Dass Dorothea Brandt bei den Titelkämpfen schnell sein würde,  davon war daheim ihre Trainerin Nicole Endruschat überzeugt, denn schon zuvor bei der 4×50-m Freistil Mixed-Staffel mit Steffen Deibler, Marco di Carli, Daniela Schreiber (Rang fünf) war Brandt eine gute Zeit geschwommen. Mit 24,08 Sekunden hatte sich die SGE-Sprinterin als Viertschnellste fürs WM-Finale qualifiziert.

IMG_4364 (2)DM2014_Dorothea-Brandt_50mS(ThStnah_

Dorothea Brandt gewinnt Bronze bei Kurzbahn-WM | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/essen/dorothea-brandt-gewinnt-bronze-bei-kurzbahn-wm-id10121130.html#plx452176140

Foto: Thomas Stuckert