SG Essen

Facebook

Aktuelles

6 x Gold für SG Masters bei den Deutschen Meisterschaften

Mit 6 Gold-, 4 Silber- und 5 Bronzemedaillen im Gepäck kehrten die Masters-Schwimmer der SG Essen von den Deutschen Meisterschaften der Masters über die kurzen Strecken zurück. Betreut von Trainer Johannes Krips war ein kleines aber schlagkräftiges Team der SG Essen Masters in Osnabrück an den Start gegangen.

Dabei war der Beginn alles andere als ideal: Nach dem Einschwimmen klagte Anke Bauer plötzlich über Schmerzen im Knie und konnte nur noch humpeln.
Sie war Favoritin über mehrere Strecken und sollte auch einige Staffeln zu Medaillen führen. Sie meldete vorsichtshalber die 100m Rücken ab, gewann dann aber in der 4x50m Lagen mixed Staffel mit Ihren Teamkameraden die Silbermedaille. Eine Überraschung gelang ihr dann am zweiten Wettkampftag: Ihre Konkurrentinnen patzten und Anke gewann Gold!

Anke Bauer (Mitte) bei der Siegerehrung (Bild: Jo Krips)

Michael Weber und Harald Nachtigall schwammen in der gleichen Altersklasse über 50m Brust exakt die gleiche Zeit und gewannen somit beide die Bronzemedaille.

Katharina Ashauer war die fleißigste SG Starterin: Sie sprang bei 7 Einzel- und Staffelstarts ins Wasser und gewann eine Gold- und drei Silbermedaillen.

Für Trainer Johannes Krips wird es der letzte Einsatz als Trainer für die SG Masters gewesen sein: Sein Focus liegt künftig in der Betreuung der Masters in seinem Heimatverein Aegir.
Wir wünschen Ihm viel Erfolg bei dieser Aufgabe und danken Ihm herzlich für die in den letzten Jahren geleistete Arbeit bei den SG Masters.

Die Medaillengewinner im Einzelnen:

Anke Bauer Gold über 50m Freistil (AK 65/0:34,42)
Harald Nachtigall Gold über 100m Schmetterling (AK 45/1:09,69) sowie
Bronze über 50m Brust (0:35,39)
Hans-Jürgen Schmidt Gold über 100m Brust (AK 70/1:35,28) sowie Bronze
über 50m Brust (0:42,08)

Gold holten folgende Staffeln:
4 x 50m Brust 200 – 239 Jahre mit Michael Weber, Manfred Zey, Michael
Menge und Harald Nachtigall
4 x 50m Brust 280 – 319 Jahre mit Bernd Nickella, Jürgen Burmann, Bernd
Kramer und Hans-Jürgen Schmidt
4 x 100m Lagen 240 – 279 Jahre mit Anke Bauer, Rosi Lutz, Katharina
Ashauer und Christel Halbach

Silber im Einzel gewannen:
Manfred Zey über 100m Schmetterling (AK 60/1:13,09)
sowie die mixed Staffeln 240 – 279 Jahre :
4 x 50m Lagen mixed mit Anke Bauer, Michael Menge, Katharina Ashauer,
Hans-Jürgen Schmidt
4 x 50m Freistil mixed mit Anke Bauer, Jürgen Burmann, Katharina
Ashauer, Eugen Kominek
4 x 100m Freistil mixed mit Katharina Ashauer, Christel Halbach, Eugen
Kominek, Manfred Zey

Bronze holten:
Christel Halbach 200m Freistil (AK 65/3:30,22)
Sandra Kentschke 50m Rücken (AK 30/0:36,72)
Michael Weber 50m Brust (AK 45/0:35,39)

Aller Ergebnisse und Zwischenzeiten im Datencenter.